Marketing in Krisenzeiten

Viele Unternehmen stehen quasi unter Schock und frieren alle Etats ein. Messen werden abgesagt, Anzeigen gecancelt, Agenturleistungen storniert. Erstmal ist das ein verständlicher Schritt, da hier kurzfristig Kosten reduziert werden können, ohne dass es im ersten Schritt weh tut.

 

 

Aber macht dieses Vorgehen wirklich Sinn? Nein, zumindest nicht, wenn ohne Ausnahme alles gestoppt wird. Klar, Besucherwerbung für die nächste Messe macht jetzt niemand. Aber was ist die Alternative? Wie erreichen Sie Ihre Kunden? Die Verunsicherung ist auf allen Seiten groß.

 

 

Gerade in Krisenzeiten ist es sehr sinnvoll, verstärkt Ressourcen ins Marketing zu stecken, um den Kontakt zu den Kunden und den Märkten aufrecht zu erhalten. Statt auf Messen auszustellen, sind virtuelle Showrooms gefragt. An die Stelle von Besuchen vor Ort tritt die Präsentation über Zoom oder Skype. Informationen gehen über Newsletter, über die Homepage und die Social Media Kanäle verstärkt in den Markt. Das muss alles orchestriert werden.

 

 

Die Vertriebsabteilungen haben jetzt verstärkt Bedarf an Unterstützung fürs Wording – was sagen wir den Kunden, was können wir zusichern, aufrechterhalten, was nicht? Wie funktioniert der Service, die Gewährleistung? Dazu sollten klare Aussagen formuliert werden und innerhalb des Unternehmens an alle kommuniziert werden. Vom Chef über den Azubi bis zur Werkstatt sollten alle mit einer Stimme sprechen.

 

 

Hier ist die kreative Marketingabteilung gefragt, die Botschaften angemessen positiv zu formulieren. Offene und ehrliche Kommunikation ist das Gebot der Stunde, ein Krisenkommunikationsplan das Mittel der Wahl. Unterstützung können punktuell Externe Profis leisten, die ohne „Betriebsblindheit“ ggf. auch neue Chancen in der veränderten Situation sehen. Neue Tools zur Beobachtung der Stimmungslage ins Spiel bringen. Neue Formen der Präsentation erarbeiten. Ohne Panikmache die Möglichkeiten abschätzen. Zeigen Sie Ihrem Markt und Ihren Mitarbeitern, dass Sie Sie weiterhin ein verlässlicher Partner sind.

 

Wir von Helido unterstützen Sie gerne!